Sony Vegas Pro

18

Wenn du mehrere Videospuren bearbeiten und kombinieren möchtest, um einen professionellen Film zu erstellen, ist Sony Vegas Pro eine deiner besten Optionen

8/10 (652 Stimmen)

Die Welt der professionellen Videobearbeitung am PC kennt mehrere Namen. Wir könnten über Adobe Premiere, Final Cut, Lightworks oder sogar Pinnacle Studio sprechen, aber eines der Programme, das in dieser Branche herausragt und einige der besten Ergebnisse bietet, ist zweifellos Sony Vegas Pro.

Videobearbeitung für professionelle Künstler.

Diese Software ist seit Jahren eines der beliebtesten Werkzeuge für die Video-Nachbearbeitung und das Rendern von Videos. Obwohl sie inzwischen nicht mehr zu Sony, sondern zu Magix gehört und somit jeglichen Hinweis auf den japanischen Konzern aus ihrem Namen entfernt hat, ist sie immer noch eines der beliebtesten Programme unter den Videobearbeitungsprofis. Die Software bietet eine der intuitivsten Lösungen, um audiovisuelle Inhalte in Echtzeit zu manipulieren, obwohl es fortgeschrittener Kenntnisse und viel Freizeit bedarf, um die Nutzung aller Funktionen zu perfektionieren.

Hauptmerkmale von Magix Vegas Pro

  • Bild-, Video- und Audiobearbeitung mit professionellen Ergebnissen.
  • Möglichkeit, Videos aus bis zu 32 verschiedenen Quellen zu bearbeiten.
  • Zeitleiste für eine einfache und intuitive Einstellung der Frames.
  • Einfügen von Effekten, Übergängen zwischen Tracks und Filtern.
  • Werkzeuge zur Maskierung von Formen und Effekten.
  • Erstelle 3D-Projekte mit stereoskopischen 3D-Einstellungen und der Möglichkeit, 2D-Elementen Tiefe zu verleihen.
  • Unterstützung für mehrere Formate, einschließlich 4K-Video und RAW-Bilder.
  • Eine Vielzahl von Plug-ins zur Erweiterung der bereits umfangreichen Programmfunktionen.

Was bringt die Version 16 von Vegas Pro?

Im Vergleich zu früheren Ausgaben bringt die neue Version dieser Software, die im September dieses Jahres veröffentlicht wurde, viele neue Funktionen mit, die die bisher verfügbaren erweiterten Bearbeitungsfunktionen noch weiter verbessern:

  • HEVC/ H.265: Dank dieser Technologie können die Nutzer ihre Videos noch weiter komprimieren, ohne Qualitätsverlust, was Speicherplatz spart und das Streaming erleichtert.
  • Native Unterstützung für ProRes: Diese Software hängt nicht mehr von anderen Anwendungen ab, die von Dritten entwickelt wurden, um ProRes-Dateien zu unterstützen. Dadurch wird sichergestellt, dass Videos keinen Qualitätsverlust erleiden.
  • Intelligente Skalierung: Dank der neuen Skalierungstechnologie ist es möglich, HD-Aufnahmen bei gleicher Bildqualität in 4K oder UHD zu konvertieren.
  • Die Unterstützung von Hochfrequenzaufnahmen (HFR) ermöglicht es Videoprofis, das volle Potenzial der Kamera für höhere FPS-Aufnahmen auszunutzen.
  • Neue Option, um Videos bis zum 40-fachen der normalen Geschwindigkeit zu beschleunigen.
  • Intelligentes Zoom: Später erstellte Zooms können bei der Postproduktion ohne Qualitätsverlust der Bilder eingefügt werden.
  • Neues Hover Scrub Feature, das es dem Benutzer leicht macht, die Ein- und Ausgangspunkte von Videoclips zu markieren
  • Neue Plug-ins zur Einführung verschiedener Videoeffekte wie Vignettierung.
  • Mehr Hardwareunterstützung, um das Programm mit mehr Videokameras kompatibel zu machen.
  • Neue Funktion zum Erstellen und Authoring von professionellen DVDs und Blurays.

Wie viel kostet Vegas Pro?

Mann, wenn man sich all diese Features und Funktionen ansieht, ist klar, dass der Kaufpreis des Programms nicht für jeden Geldbeutel erschwinglich sein wird. Natürlich kannst du es 7 Tage lang kostenlos ausprobieren, verlängerbar auf 30, wenn du dich kostenlos auf ihrer Webseite registrierst, aber diese Software gibt es in drei unterschiedliche Editionen mit Preisen zwischen 400 $ für die Pro Edit Version und 800 $ für die Pro Suite Version, mit der Standard Edition zu einem Zwischenpreis von fast 600 $.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Die Testversion kann sieben Tage lang genutzt werden, verlängerbar auf 30 Tage durch kostenlose Registrierung.
Cristina Vidal
Cristina Vidal
Sony Corporation
Dieses Jahr
19.07.2021
5,8 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet